*
top
Menu

Die Lichtkristall-Symbole

Matthias Arkan

Die Lichtkristalle

Die Lichtkristalle ("Kristalle aus der Wirklichkeit") sind heilige Symbole, die schon in der Zeitepoche Atlantis verwendet wurden. Sie wurden vor ca. 12000 Jahren in der Großen Pyramide von Giseh verankert, um sie für eine spätere Zeit aufzubewahren.

Seit 2003 werden sie wieder freigegeben und - Stück für Stück - vom Channelmedium Sabine Sangitar Wenig (Rosenheim) im Rahmen der Kryonschule (www.shimaa.de) neu übermittelt.

Die Symbole tragen lebendige Energien in sich und wirken stets positiv und in ihrer Stärke immer genau passend (selbst, wenn man sie auf den Kopf dreht ;-). Man kann sie auch intuitiv gut erfassen und damit arbeiten.

Symbolik und Bedeutung

Jeder Kristall hat einen Namen in der Elohim-Sprache (nahe dem Hebräischen) und eine Bedeutung. Dabei gibt es Kristalle, die sich hervorragend für den alltäglichen Gebrauch ("Hausapotheke") eignen wie z.B. OSAM (Heilung), ARIS (Erdung) oder PRADNA (Kraft).

Einige Kristalle finden eher in energetischen Sitzungen Verwendung, z.B. AMA'RANUS (Speicherkristall, um die Energien aus der Neuen Welt QUIN'TAAS zu uns zu bringen).

Zu den Aufklebern

Zu den Auto-Aufklebern

Menu
Bestellung/Anfrage-Mail-Link
footer-navigation
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail